In unserem “Zehn Should-haves, die in unserer Herbstgarderobe nicht fehlen dürfen“-Particular hatte ich bereits über modernen Perlenschmuck geschrieben, heute möchte ich einem der aktuell größten Schmuck-Traits noch einmal einen eigenen Beitrag widmen.

Zugegeben, es gab die Zeit, in der wir beim Wort Perlen automatisch an die Kette unserer Oma dachten – elegant, aber auch einen Hauch spießig. Doch das ist schon lange vorbei! Seit einigen Jahren feiern klassische Perlen ein echtes Revival. Wir tragen sie am liebsten als Ohrringe, in sehr modernen Varianten – zum Beispiel als Creolen oder kunstvoll verarbeitete Ohrhänger. Aber auch Haarschmuck und Armbänder stehen hoch im Pattern-Kurs.

Ganz nebenbei erlebte auch die klassische, eng am Hals liegende Perlenkette ihr großes Comeback. Und zwar in den unterschiedlichsten Varianten. In Type von organischen, unterschiedlich großen Perlen, in Kombination mit einer Gliederkette, XXL-Perlen oder aber eine einzelne Perle an einer filigranen Kette und und und …

Perlen sind nicht nur schön, sondern auch extrem vielfältig kombinierbar. Momentan tragen wir Perlenschmuck am liebsten zu Strick, im Sommer zu farbenfrohen Kleidern. Ihr seid noch nicht so ganz vom Perlen-Comeback überzeugt? Hier habe ich ein paar sehr gute Argumente für euch!

ein modisches Should-Have 2021: moderner Perlenschmuck

Ketten

Ohrringe

Armbänder

Ringe

Haarschmuck

Data:  Die Store-Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliate Hyperlinks. Bei einem Kauf über diese Hyperlinks erhalten wir vom jeweiligen Store eine Provision.